DIE UNVORHERGESEHENEN / GRÖßTEN GEFAHREN IHRER TÄGLICHEN BADEZIMMERPRODUKTE from ferozali's blog

advertisement

Wenn Sie heute Ihr Gesicht, Ihre Haare und Ihren Körper gewaschen haben, haben Sie sich wahrscheinlich bereits mit Dutzenden gefährlicher Chemikalien eingeseift und Sie haben sich noch nicht einmal geschminkt! Viele unserer täglichen Rituale und Annehmlichkeiten sind durch Chemikalien möglich. Diese Chemikalien können dazu führen, dass unser Make-up länger hält oder unser Lipgloss billiger und unser Haar weniger verknotet und leichter zu kämmen ist, aber die langfristigen Auswirkungen auf unsere Gesundheit sind sehr beängstigend.

Hier ist nur eine kurze Liste der chemischen Gefahren in üblichen, alltäglichen Körperpflegeprodukten:
  1. Phthalate wurden mit reproduktiven Geburtsfehlern in Verbindung gebracht, die dazu führen, dass Babys im Uterus Hoden und eine abnormal platzierte Harnöffnung am Penis, eine niedrige Spermienzahl bei den jetzt geborenen Männern und hormonelle Ungleichgewichte haben.
  2. In einer kürzlich durchgeführten Studie wurden Parabene in den Tumoren von 19 von 20 Frauen mit Brustkrebs gefunden.
  3. Die Spermienzahl ist in den letzten 50 Jahren um 50 % gesunken – und das weltweit.
  4. Es wurde festgestellt, dass Phthalat, das in den meisten Kosmetika enthalten ist, männliche Spermien schädigt, was zu Unfruchtbarkeit und Fehlgeburten führt.
  5. Eine 2009 durchgeführte Studie ergab, dass eine 93-jährige Frau als Folge der langfristigen Anwendung ihrer Körperlotion, die Ethinylestradiol enthielt, abnormale genitale Blutungen und Brustkrebs hatte.
  6. In einem Bericht von Not Too Pretty: Phthalates, Beauty Products und die FDA testeten 72 Schönheitsprodukte bekannter Marken auf Phthalate. Ein unabhängiger Junge fand in drei Vierteln der getesteten Produkte Chemikalien, IP Kamera die mit Fortpflanzungsschäden, Geburtsfehlern und Krebs in Verbindung gebracht wurden , und Phthalate wurden nicht einmal auf der Zutatenliste aufgeführt!
  7. Wenn Sie das Wort „Duft“ auf einem Etikett sehen, ist es ein verstecktes Wort in scheinbar „sicheren“ Produkten. Wenn Hersteller das Wort Duft verwenden, müssen sie die chemische Formel, die verwendet wird, um den synthetischen Duft herzustellen, nicht offenlegen.
  8. Parabene stören die Hormonfunktion. Eine europäische Studie ergab, dass Frauen jeden Tag 50 Milligramm Parabenen aus Kosmetika ausgesetzt sind. Und in Kanada und den Vereinigten Staaten gibt es keine Einschränkungen bei der Verwendung von Parabenen in Kosmetika.
  9. Formaldehyd wird von der International Agency for Cancer Research als krebserregend eingestuft. Es ist in Kanada verboten, gilt aber in den USA als sicher in Kosmetika.
  10. Achten Sie auf „natürliche“ Produkte, „natürliche“ Shampoos und Conditioner, da festgestellt wurde, dass sie hohe Konzentrationen von 1,4-Dioxan enthalten, das als krebserregend eingestuft ist, und 1,4-Dioxan als Inhaltsstoffe, die sich während eines Prozesses bilden, der als Ethoxylierung bezeichnet wird, so der Hersteller muss nicht auf den Zutaten aufgeführt werden! HINTERHÄLTIG
  11. Viele alltägliche Symptome sind auch mit Schwermetallen und chemischen Verunreinigungen verbunden, wie Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Gelenkentzündungen, Ekzeme, Atemnot, Akne, Nesselsucht und Hautausschläge. Die meisten Leute denken nur, oh, ich habe Kopfschmerzen, weil ich von der Arbeit gestresst bin, oder Akne, weil ich schlechte Haut habe, oder einen Ausschlag, weil ich empfindliche Haut habe, Ekzem, weil ich es immer hatte, aber die Verbindung zwischen Diese alltäglichen Symptome von Schwermetallen sollten nicht außer Acht gelassen werden.
  12. Beängstigend ist auch, dass die Chemikalien in Kosmetika und Hautpflegeprodukten nicht nur ein Problem für die menschliche Gesundheit sind, sondern auch enorme Auswirkungen auf unsere Umwelt haben, die alle betreffen, insbesondere die Lebensqualität unserer Kinder. All das Zeug, das wir auf unseren Körper auftragen, wird in den Abfluss gespült und landet in unseren Wassersystemen. Ganz zu schweigen von der Verpackung und dem Abfall von Millionen von Plastikflaschen, die aus Erdöl hergestellt werden und Hunderte von Jahren auf unseren Deponien liegen, lange nachdem Sie und Ihre schönen Locken gegangen sind.
Großhandel mit Handtüchern und mehr - Erstaunliche textile Badezimmerprodukte, um Ihr Badezimmer zu verschönern!

Eine der detailliertesten und feinsten Umarbeitungen von Dekor und Accessoires findet im Badezimmer statt, ein privater Rückzugsort in jeder Wohnung. Wenn Sie Ihren Tag mit beruhigenden und entspannenden Bädern im Badezimmer beginnen, würde es noch mehr helfen, wenn die Innenräume so aussehen könnten, als ob sie Stress abbauen, neue Energie tanken und Sie beruhigen sollen, nicht wahr? Hier sind einige Textilprodukte für das Badezimmer, die dafür sorgen, dass Ihr Bad nicht nur komfortabel und gemütlich, sondern auch luxuriös wird!

1. Handtücher

In verschiedenen Haushalten werden viele verschiedene Arten von Handtüchern aus verschiedenen Stoffen und Mischungen für tägliche und Freizeitzwecke verwendet. Üblicherweise bestehen diese textilen Haushaltshandtücher aus Kunstseide, Baumwolle, Vliesfasern, Bambus oder einer Mischung aus einem dieser und einigen anderen Materialien.

- Handtücher sind die kleinen Handtücher, die zum Händetrocknen neben das Waschbecken gelegt werden können.
- Badetücher sind die größeren Handtücher, die im Allgemeinen zum Trocknen der Haare und des Körpers nach einem Bad oder einer Dusche verwendet werden. - Küchentücher werden normalerweise zum Reinigen von Küchenutensilien und Plattform verwendet. - Strandtücher sind auch eine bekannte Kategorie, die den größeren Satz überschüssiger Handtücher für das Schwimmen am Strand und andere Wasseraktivitäten im Freien trennt.

2. Duschvorhänge

Die Vorhänge, die um eine Badewanne oder sogar um die Duschabtrennung herum verwendet werden, werden als Duschvorhänge bezeichnet, und Duschvorhänge im Großhandel sind günstigere Einkäufe. Diese bestehen häufig aus Kunststoff, Stoff oder Vinyl und sollen im Duschbereich für Sichtschutz sorgen und außerdem dafür sorgen, dass kein Wasser über den Duschbereich hinaus spritzt.

3. Badematten

Badematten werden auf dem Boden vor den Badezimmereingängen verwendet, um sicherzustellen, dass direkt vor dem Badebereich eine warme und rutschfeste Oberfläche vorhanden ist. Sie sind eine große Hilfe, um Wassertropfen aufzunehmen und dafür zu sorgen, dass der Bodenbelag in der Wohnung trocken bleibt. Eine gut platzierte Badematte kann helfen, Schmutz, Staub und Allergene einzufangen und zu halten und sicherzustellen, dass sie sich nicht weiter in andere Räume der Wohnung ausbreiten.

4. Badelaken

Badelaken ähneln Badetüchern, sind jedoch luxuriöser in der Anwendung und variieren in der Größe. Badelaken bieten mehr Absorptionsfläche und gelten daher auch als effizienter.


Share:
Previous post     
     Next post
     Blog home

The Wall

No comments
You need to sign in to comment

Post

By ferozali
Added Dec 31 '22, 10:23AM

Tags

aaa

Rate

Your rate:
Total: (0 rates)

Archives

advertisement